ab 600€ Bestellwert* schenken wir Ihnen eine Magnum aus einer Auswahl von 4 großen Weinen mit dem Rabattcode: BLACKWEEK22 | Zum Angebot *Das Angebot ist nur einmal pro Kunde gültig, ausgenommen laufende Sonderangebote und Primeurweine.
TrustMark
4.63/5
RP
95
JS
94
Paul Jaboulet-Aîné : La Chapelle 2013

Paul Jaboulet-Aîné : La Chapelle 2013

Mehr zum Produkt
€ 1.020,00 inkl. MwSt.
€ 226,67 / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Paul Jaboulet-Aîné : La Chapelle 2013

Ein ikonischer Wein aus dem Rhône-Tal von Jaboulet

Der Besitz

Der symbolträchtige Name der großen Weine des nördlichen Rhônetals, das Maison Paul Jaboulet-Aîné, wurde 1834 in Tain L'Hermitage gegründet. Die anerkannte Önologin und Winzerin Caroline Frey leitet dieses illustre Haus, das sich seit 2006 im Besitz der Familie Frey befindet. Das Haus Paul Jaboulet Aîné wacht über ein 125 Hektar großes Weinbaugebiet, das sich auf außergewöhnliche Appellationen wie Saint-Joseph, Crozes-Hermitage, Hermitage, Cornas, Châteauneuf-du-Pape, Côte-Rôtie, Condrieu oder Muscat de Beaumes-de-Venise verteilt. Die Weinberge von Hermitage und Crozes Hermitage werden seit 2017 biodynamisch bewirtschaftet.

Der Weinberg

Der Ritter Gaspard de Sterimberg, der während des Albigenserkreuzzugs verwundet wurde, bat Königin Blanche von Kastilien 1224 um Erlaubnis, sich auf einem Hügel niederzulassen, auf dem er seine Einsiedelei gründete.Dieser Hermitage-Wein stammt aus einer strengen Auswahl der schönsten Parzellen im Westen der Appellation und wird aus alten Rebstöcken im Alter von 40 bis 95 Jahren hergestellt, die in Stelzenform auf einem Mosaik von Terroirs gepflanzt sind, das zur Signatur dieser außergewöhnlichen Cuvée beiträgt.

Der Jahrgang

Für den Jahrgang 2013 begann die Weinlese am 25. September und endete am 6. Oktober.

Vinifizierung und Reifung

Die Syrah Trauben wurden von Hand geerntet, bevor sie in den Weinkeller transportiert wurden, wo sie sorgfältig sortiert wurden.  Der "La Chapelle" Hermitage 2013 des Hauses Paul Jaboulet wird 15 bis 18 Monate lang in Eichenfässern ausgebaut (20% neues Holz, das jedes Jahr erneuert wird).

Assemblage

100 % Syrah.

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des „La Chapelle" Hermitage 2013 von Paul Jaboulet Aîné

Nase 

Bei der Verkostung bietet die Cuvée "La Chapelle" Hermitage 2013 aus dem Haus Paul Jaboulet Aîné einen fantastischen aromatischen Ausdruck. Das Bouquet verströmt Noten von dunklen Früchten, Lakritz und Röstaromen. Wild und an Leder erinnernde Noten treten auf.

Gaumen

Am Gaumen vermittelt dieser sehr große Jahrgang aus dem Rhône-Tal ein unglaubliches Gefühl von Reinheit, während sich der Mund mit einer großzügigen und dichten Struktur entfaltet. Die Tannine sind von großer Feinheit und weisen eine dichte Körnung auf.

Lagerpotenzial

Dieser außergewöhnliche Hermitage- Wein verspricht ein außergewöhnliches Lagerungspotenzial (2023-2053).

Bewertung
Paul Jaboulet-Aîné : La Chapelle 2013
badge notes
Parker
95
100
badge notes
J. Suckling
94
100
Wine Advocate-Parker :
A much more structured, even austere, Hermitage than the La Petite Chapelle release, the 2013 Hermitage la Chapelle came from minuscule yields of ten to 18 hectoliters per hectare and was aged 15-18 months in 20% new French oak. Not harvested until the 12th of October, it offers a sensational bouquet of blackberry and black raspberry fruits, powdered rock, gunpowder and pepper. Medium to full-bodied, with good (though maybe not great) levels of concentration, it has high, yet beautifully polished tannin, integrated acidity, and terrific cut and focus on the finish. Give bottles 4-5 years of cellaring and enjoy over the following two decades.
1.9.0