de-fieuzal-blanc-rouge_1073.jpg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château de Fieuzal 2014

Bordeaux - Pessac-Léognan - Rot - 13.5° Château de Fieuzal Château de Fieuzal 2014 1073/14
  • Parker : 90+
  • R. Gabriel : 16
Château Fieuzal 2014 besitzt eine dichte purpurrote Farbe mit schillernden Lichtern, die einem reinen und eleganten aromatischen Ausdruck Platz lassen. Bei den Fruchtaromen erkennt man ganz deutlich Himmbeere, Waldfrüchte, Gewürze sowie eingelegte Kirschen. In diesem Entwicklungsstadium zwar noch zurückhaltend erscheint schon jetzt eine Vanillenote, die zeigt, wie problemlos die reichhaltige Struktur den Holzausbau problemlos integrieren wird. Im Mund verführt dieserßCru Classé aus Graves, Pessac-Léognan durch seine Delikatesse und seine sahnige Beschaffenheit. Es zeigen sich samtige und lang anhaltende Tannine. Am Gaumen beeindruckt dieser Wein durch sein langes gespanntes Finale (wie ein trockener Weisswein), was auf eine gute Lagerfähigkeit schliessen lässt.



Wine Advocate-Parker :
The 2014 De Fieuzal was following the Domaine de Chevalier Rouge and frankly that's a difficult act to follow. It certainly does not possess the same precision of fruit concentration, perhaps enduring a reticent, broody stage of its evolution. The palate is medium-bodied with supple tannin and well-judged acidity. Here perhaps more representative of the wine, building in the mouth towards a lovely cedar-tinged finish, leaving you on a high note. Hopefully the aromatics will develop with bottle age and then it will merit a higher score.
Die leichten Preise
€ 47,46
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
EUR 410.0 Millesima In stock

Château de Fieuzal, originalkiste verfügbar in unserem Lager in Bordeaux. Millesima, spezialist für grosse Weine aus Frankreich seit 30 Jahren.

Château Fieuzal 2014 besitzt eine dichte purpurrote Farbe mit schillernden Lichtern, die einem reinen und eleganten aromatischen Ausdruck Platz lassen. Bei den Fruchtaromen erkennt man ganz deutlich Himmbeere, Waldfrüchte, Gewürze sowie eingelegte Kirschen. In diesem Entwicklungsstadium zwar noch zurückhaltend erscheint schon jetzt eine Vanillenote, die zeigt, wie problemlos die reichhaltige Struktur den Holzausbau problemlos integrieren wird. Im Mund verführt dieserßCru Classé aus Graves, Pessac-Léognan durch seine Delikatesse und seine sahnige Beschaffenheit. Es zeigen sich samtige und lang anhaltende Tannine. Am Gaumen beeindruckt dieser Wein durch sein langes gespanntes Finale (wie ein trockener Weisswein), was auf eine gute Lagerfähigkeit schliessen lässt.



Wine Advocate-Parker :
The 2014 De Fieuzal was following the Domaine de Chevalier Rouge and frankly that's a difficult act to follow. It certainly does not possess the same precision of fruit concentration, perhaps enduring a reticent, broody stage of its evolution. The palate is medium-bodied with supple tannin and well-judged acidity. Here perhaps more representative of the wine, building in the mouth towards a lovely cedar-tinged finish, leaving you on a high note. Hopefully the aromatics will develop with bottle age and then it will merit a higher score.
Zum Einkaufskorb hinzufügen