<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MXK97HQ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Château Giscours, SpitzenWeine aus Bordeaux - Millesima.at
Artikel (17)

Château Giscours

R. Gabriel
18 / 20
Parker
93 / 100
Château Giscours 2010
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
18 / 20
Parker
94+ / 100
Château Giscours 2015
 T.T.C.Eine Kiste mit 6 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
18 / 20
Parker
93 / 100
Château Giscours 2009
 T.T.C.1 Jeroboam (5l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
17 / 20
Château Giscours 1996
 T.T.C.1 Imperiale (6l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
Parker
89-91 / 100
La Sirène de Giscours 2015
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
Lieferbarer Wein
Parker
90-92 / 100
Château Giscours 2017
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
AUSLIEFERUNG FRUHJAHR 2020
Parker
93 / 100
Château Giscours 2016
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
AUSLIEFERUNG ENDE 2018-FRUHJAHR 2019
R. Gabriel
17 / 20
Parker
92 / 100
Château Giscours 2014
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
17 / 20
Parker
89 / 100
Château Giscours 2012
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
3e cru classé
Die leichten Preise
Lieferbarer Wein
La Sirène de Giscours 2016
 T.T.C.Eine Kiste mit 12 Flaschen (75cl) |
AUSLIEFERUNG ENDE 2018-FRUHJAHR 2019
La Sirène de Giscours 2009
 T.T.C.Eine Kiste mit 6 Magnums (1,5l) |
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
17 / 20
Château Giscours 2013
 T.T.C.1 Doppel-Magnum (3l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
18 / 20
Parker
88 / 100
Château Giscours 2007
 T.T.C.1 Doppel-Magnum (3l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
18 / 20
Parker
90 / 100
Château Giscours 2006
 T.T.C.1 Doppel-Magnum (3l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
La Sirène de Giscours 2010
 T.T.C.1 Doppel-Magnum (3l) |
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
18 / 20
Parker
92 / 100
Château Giscours 2005
 T.T.C.1 Jeroboam (5l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein
R. Gabriel
19 / 20
Parker
91 / 100
Château Giscours 2004
 T.T.C.1 Imperiale (6l) |
3e cru classé
Lieferbarer Wein

Château Giscours – Ein Palast aus dem Jahre 1330

Neoklassizistische Baukunst ziert das eindrucksvolle Angesicht des Château Giscours, das zur Region Nouvelle-Aquitaine zählt, wobei es der Appellation (Anbaugebiet) Margaux angehört. 1552 von einem reichen Bordeaux-Tuchhändler namens Pierre de Lhomme erworben, werden die ersten Reben auf dem Anwesen des ehemaligen Adelshauses „Guyscoutz“ gepflanzt sowie ein großflächiges Gut errichtet. Weintradition auf Château Giscours beginnt. Die Erben des wohlhabenden Schlossherren führen die Kunst des Weinbaus weiter, sodass die Geschichte ihren Lauf nehmen kann. Im Jahre 1855 erhält das Gut die Weinklassifikation 3. Grand Cru Classé in der Appellation Margaux. Nachdem das Anwesen während der darauffolgenden Jahrzehnte mehrfach den Besitzer wechselt und die Kriege übersteht, wird es 1995 von einem niederländischen Unternehmer namens Eric Albada Jelgersma übernommen, der die Weinberge großflächig ausbaut, die Gebäude zu renovieren beginnt und sich das Ziel setzt, das Gut aus dem Winterschlaf zu erwecken. Das Château erhält einen neoklassizistischen Grundcharakter, der Park wird neu angelegt, die Produktionsmittel im Rahmen des Baus weiträumiger Stallungen modernisiert. Der neoklassizistische Charakter von Château Giscours besteht bis heute und verzaubert durch seine Imposanz. Um die Geschichte des Châteaus ranken sich zahlreiche Anekdoten, die der umfangreichen Historie des Weinguts entsprechen. Heute wird das Anwesen von einem Niederländer namens Alexander van Beek erfolgreich geführt.

 

Margaux, das Terroir gelungener Weingunst

Das für seine hochwertigen Rotweine bekannte Weinanbaugebiet Margaux beheimatet das Château Giscours, welches Weine kreiert, die durch ihre Finesse und die Reinheit im Geschmack überzeugen. Bekannt ist die Appellation für Merlot und Cabernet Sauvignon. Der neue niederländische Schlossherr knüpft an die Weinhistorie vergangener Jahre an und bringt erfolgreich große, volle und körperreiche, klassische Weine hervor. Die Reben Cabernet Sauvignons und Merlots mit einem Hauch von Petit Verdot-Note, erschaffen einen Wein von hoher Qualität, der sich durch eine weiche und raffinierte Eleganz und seine Länge im Mund charakterisiert. Der aromatische Körper der Weine ist geprägt von der Komplexität feiner Aromen, schwarzer Früchte und Gewürze. Die subtile Kombination mit Tanninen, durch die Barriquelagerung erzeugt, balanciert zudem ein Gleichgewicht im Geschmack. Die einzigartige Note der Weine wird von der außerordentlich-idealen Bodenbeschaffenheit des Terroirs reichlich geprägt. Der kieshaltige Boden reflektiert Sonnenhalten, wobei er die Wärme speichert und hierdurch eine bestimmte Temperatur während der Nacht aufrechterhält. Das milde Klima in der Appellation Margaux in Verbindung mit der Bodenbeschaffenheit und der Höhenlage, ermöglicht es den Trauben unter optimalen Bedingungen zu reifen, um letztlich die Finesse der Château Giscours-Weine zu erschaffen.  

 

Das Château liegt umgeben von Wiesen und Wäldern im Gebiet Médoc auf der linken Flussseite. Es herrscht ein durch den Atlantik beeinflusstes Klima. Die Parzellen, auf denen die Reben kultiviert werden, umgeben das palastähnliche Anwesen mit seinen anliegenden Stallungen direkt. Als Teil der Appellation Margaux entsprechen die Weine hochwertiger Qualität und bestimmten Standards. Hierzu zählt die garantierte Verwendung von nur in der Appellation kultivierten Trauben. Die Weine unterliegen dem Qualitätskriterium, nach der Vergärung einen Mindestanteil von 10,5 Prozent Alkohol zu enthalten. Der Geschmack von Château Giscours steht für einen Wein der ganz besonderen Art.   

 

„Wer weiß, wie man Wein schmeckt, trinkt nie wieder, sondern schmeckt Geheimnisse“, so soll es der weltbekannte spanische Künstler Salvador Dalí zu sagen gepflegt haben.

 

Finesse und Eleganz aus dem Hause Giscours

 

Was schmeckt der Genießer nun aus den Weinen von Château Giscours und speziell aus der Königsklasse des Gutes, dem Château Giscours 2014 heraus? Zweifelsohne trägt der Geschmack der großen und handverlesenen Weine die Note traditionsbehafteten Know-Hows, permanenter Pflege und stetiger Aufmerksamkeit durch die sanfte Verfeinerung während der Kellermeisterei. Das Leitmotiv des überaus kompetenten Teams Château Giscours, eine immer höhere Qualität und große Jahrgänge zu erzeugen, geht garantiert auf. Die Thermoregulation der in zu 100 Prozent französischen Eichenfässer erzeugt den unverwechselbaren Geschmack der Genussweine. Millésima empfiehlt Ihnen besonders den großen Jahrgang des Gutes: Château Giscours 2014, eine Assemblage aus Cabernet Sauvignon (70%), Merlot (20%) und Petit Verdot (10%). Mit einer Erntezeit zwischen Ende September und Mitte Oktober konnten die Trauben ihre perfekte Reife und einen faszinierend-exzellenten Geschmack entwickeln. Durch den Weinausbau von 12 bis 18 Monaten im Barrique entstehen auf Château Giscours besondere Weine, die sich durch ihre Finesse und Eleganz sowie durch den rassigen und raffinierten Ausdruck im Mund offenbaren. Weine aus dem Hause Giscours werden häufig auf Grund ihrer smarten Aromanote auch als intellektuell bezeichnet. Die seidige Note der Weine macht sie so besonders. Erst hierdurch kann der Wein zu dem werden, was ihn ausmacht: Einem Wein, aus dem sicherlich auch Dalí ein Geheimnis herausgeschmeckt hätte.

Total :
0
Total :
0
6 bouteille(s) supplémentaire(s) à ajouter à votre caisse panachée