Lieferung Primeurweine zwischen 2018 und 2019
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Andere Ansichten
Andere Ansichten

Château Ormes de Pez 2016

Bordeaux - Saint-Estèphe - Rot Château Ormes de Pez Château Ormes de Pez 2016 1150/16
  • Parker : 92-94
  • J. Robinson : 16,5

Ein gehaltvoller und frischer Rotwein aus Saint-Estèphe

Château Ormes de Pez ist ein Cru Bourgeois aus der Appellation Saint-Estèphe. Das Weingut ist 35 Hektar groß und profitiert von einem Terroir, das aus sandigen- und kiesigen Böden besteht. Der Weinausbau findet in Barriques statt, wovon 45% neu sind. Die Assemblage des Jahrgangs 2016 besteht aus 52% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot.

Der Jahrgang 2016 ist durch einen milden und regnerischen Winter gezeichnet: Die Wasserreserven konnten somit wieder aufgefüllt werden. Der Knospenaufbruch fand deshalb verfrüht statt, verlief dennoch in einer homogenen Weise. Der April und der Mai waren frisch und feucht, was eine Verlangsamung des Wachstums zur Folge hatte. Der Frost konnte verhindert werden, doch der Mehltau profitierte von diesen Wetterbedingungen und breitete sich auf den anfälligen Parzellen aus. Die Blüten erschienen Ende Mai. Der Sommer war heiß und trocken, mit Temperaturen von über 35°C. Die Regenfälle ab dem 13. September ermöglichten es, die verspätete Reifung der Beeren fortzusetzen. Die Weinlese erfolgte vom 27. September bis zum 11. Oktober.

Bei der Verkostung zeigt sich der Château Ormes de Pez 2016 reich, fein und elegant. Die fruchtige Nase entwickelt Aromen von Sauerkirsche, Brombeere und schwarzer Johannisbeere, zu denen sich subtile Noten von Süßholz gesellen. Am Gaumen ist der Wein gehaltvoll und frisch und bietet außerdem samtige Tannine mit einem unglaublich langen Finale.



Wine Advocate-Parker :
The 2016 Les Ormes de Pez is a blend of 42% Cabernet Sauvignon, 52% Merlot, 5% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot picked from 28 September until 12 October. It has an impressive bouquet: blackcurrants, boysenberry and crème de cassis, all with very well integrated new oak. There is a lot of panache here, a word perhaps I have not associated with this Saint Estèphe in recent years. The palate is medium-bodied with fine tannin, a lovely grainy texture, quite pure with lovely blackberry, melted tar and slightly savory, almost meaty notes. Harmonious right to the end, this is an excellent Les Ormes de Pez that seems to revel in the 2016 vintage. This might be one of the best wines from the estate.;2022 - 2045
Die leichten Preise
€ 411,60
Declinaison:
Der Produktpreis kann aufgrund Ihrer Auswahl aktualisiert werden
  • b_cb_24
  • c_cb_12
  • d_cb_6
  • e_cb_1
  • f_cb_1
  • g_cb_1
  • h_cb_1
  • j_cb_1
EUR 343.0 Millesima In stock

Château Ormes de Pez, originalkiste verfügbar in unserem Lager in Bordeaux. Millesima, spezialist für grosse Weine aus Frankreich seit 30 Jahren.

Ein gehaltvoller und frischer Rotwein aus Saint-Estèphe

Château Ormes de Pez ist ein Cru Bourgeois aus der Appellation Saint-Estèphe. Das Weingut ist 35 Hektar groß und profitiert von einem Terroir, das aus sandigen- und kiesigen Böden besteht. Der Weinausbau findet in Barriques statt, wovon 45% neu sind. Die Assemblage des Jahrgangs 2016 besteht aus 52% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot.

Der Jahrgang 2016 ist durch einen milden und regnerischen Winter gezeichnet: Die Wasserreserven konnten somit wieder aufgefüllt werden. Der Knospenaufbruch fand deshalb verfrüht statt, verlief dennoch in einer homogenen Weise. Der April und der Mai waren frisch und feucht, was eine Verlangsamung des Wachstums zur Folge hatte. Der Frost konnte verhindert werden, doch der Mehltau profitierte von diesen Wetterbedingungen und breitete sich auf den anfälligen Parzellen aus. Die Blüten erschienen Ende Mai. Der Sommer war heiß und trocken, mit Temperaturen von über 35°C. Die Regenfälle ab dem 13. September ermöglichten es, die verspätete Reifung der Beeren fortzusetzen. Die Weinlese erfolgte vom 27. September bis zum 11. Oktober.

Bei der Verkostung zeigt sich der Château Ormes de Pez 2016 reich, fein und elegant. Die fruchtige Nase entwickelt Aromen von Sauerkirsche, Brombeere und schwarzer Johannisbeere, zu denen sich subtile Noten von Süßholz gesellen. Am Gaumen ist der Wein gehaltvoll und frisch und bietet außerdem samtige Tannine mit einem unglaublich langen Finale.



Wine Advocate-Parker :
The 2016 Les Ormes de Pez is a blend of 42% Cabernet Sauvignon, 52% Merlot, 5% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot picked from 28 September until 12 October. It has an impressive bouquet: blackcurrants, boysenberry and crème de cassis, all with very well integrated new oak. There is a lot of panache here, a word perhaps I have not associated with this Saint Estèphe in recent years. The palate is medium-bodied with fine tannin, a lovely grainy texture, quite pure with lovely blackberry, melted tar and slightly savory, almost meaty notes. Harmonious right to the end, this is an excellent Les Ormes de Pez that seems to revel in the 2016 vintage. This might be one of the best wines from the estate.;2022 - 2045
Zum Einkaufskorb hinzufügen