1 Flasche Duluc de Branaire-Ducru 2018 geschenkt mit ihrem rabattcode* - OCT22 | Zum Angebot *Das Angebot ist gültig bis einschließlich 31.10.22 und ab einem Einkaufswert von 300€, solange der Vorrat reicht, nur einmal pro Kunde. Sonderangebote und Primeurweine sind ausgeschlossen.
TrustMark
4.61/5
RP
96
CVNE : Real de Asúa "Carromaza" 2019
Exklusive weine

CVNE : Real de Asúa "Carromaza" 2019

- - Rot
Mehr zum Produkt
€ 499,00 inkl. MwSt.
€ 110,89 / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
CVNE : Real de Asúa "Carromaza" 2019

Ein großer, ausgewogener Rioja-Rotwein mit einer schönen Komplexität

Das Weingut

Die Geschichte von CVNE oder Compañía Vinícola del Norte de España begann im Jahr 1879. Die Familienbodega wurde von zwei Brüdern im Bahnhofsviertel von Haro in der spanischen Region La Rioja gegründet. Die strategische Lage des Unternehmens ermöglichte die Vermarktung der Weine der Bodega und erleichterte den Transport der Weinfässer und die Abfüllung in Flaschen. Seitdem führt die fünfte Generation das Familienerbe mit einem Unternehmen fort, das sich heute zu einem der bedeutendsten Weinbaukonzerne Spaniens entwickelt hat.

CVNE leitet ein 545 Hektar großes Weingut in den Gebieten La Rioja Alta und La Rioja Alavesa mit herausragenden Terroirs.

Der Wein

Die Cuvée Real de Asúa ist seit ihrem ersten Jahrgang 1994 eine leidenschaftliche Hommage an die Brüder Real de Asúa, die Gründer des Weinguts.

Für diese bis 2018 aus mehreren Parzellen im Dorf Villalba in Rioja Alta erzeugte Cuvée beginnt nun ein neues Kapitel. Der Real de Asúa "Carromaza" 2019 von CVNE ist die neueste Innovation des Weinguts, denn es handelt sich hier um einen Rioja-Wein, der ausschließlich aus Trauben von der gleichnamigen Parzelle gekeltert wird. Mit einer Fläche von 2,37 Hektar ist der Weinberg Carromaza der höchstgelegene des Weinguts (zwischen 530 und 555 Metern über dem Meeresspiegel). Die mit Palisaden versehenen Weinstöcke sind durch die Ausläufer der Sierra de Cantabria vor dem regelmäßigen Wind geschützt und profitieren von einem atlantischen Klima.

Der Jahrgang

Das Jahr 2019 war von niedrigen Erträgen geprägt, die auf starke Temperaturschwankungen und hohe Niederschlagsmengen zwischen Blüte und Fruchtansatz zurückzuführen waren. Dank der milden Wetterbedingungen in der Folgezeit konnten gesunde Trauben von ausgezeichneter Qualität geerntet werden.

Vinifikation und Ausbau

Die Trauben werden von Hand geerntet und in der Nacht vor der Weinbereitung kalt (10 °C) in den Weinkeller gebracht. Doppelte Sortierung am Stock und im Weinkeller. Leichtes Quetschen vor der Einmaischung durch Schwerkraft in einen Tank aus französischer Eiche für fünf Weine. Gärung mit einheimischen Hefen, begleitet von Pigeage. Nach der Gärung Mazeration vor dem Abstich in neue französische Eichenfässer für die malolaktische Gärung. Reifung für 12 Monate in neuen oder einjährigen Fässern aus französischer Eiche.

Assemblage

Tempranillo (100 %)

Weinbeschreibung und Empfehlungen für die Verkostung der Cuvée Real de Asúa "Carromaza" 2019 von CVNE

Verkostung

Farbe
Im Glas zeigt sich eine dunkle Robe, die an Schwarzkirschen erinnert.

Nase
Ein intensives Bouquet, in dem sich fruchtige Düfte (Waldbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren) und Lakritz mit köstlichen Noten von Nelken, Rauch und Karamell vermischen, die durch den Ausbau verliehen werden.

Gaumen
Im Mund entwickelt sich ein sanfter Geschmack, der im Laufe der Verkostung feine Tannine, Balance und Cremigkeit enthüllt.

Trinktemperatur

Für einen optimalen Genuss bei 18 °C servieren.

1.9.0