Versandkostenfrei für ihre erste bestellung mit Ihrem Rabattcode* - WILLKOMMEN *ausgenommen Primeurweine, Angebot gilt nur für Neukunden
TrustMark
4.61/5
RP
94
RG
18
JR
17.5
Château Palmer 2006

Château Palmer 2006

3e cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
€ 2.480,00 inkl. MwSt.
€ 495,75 / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Palmer 2006

Ein seidiger und eleganter Wein aus Margaux

Der Besitz

Das Château Palmer ist ein echter Star der Appellation Margaux auf dem linken Ufer der Region Bordeaux. Es begann 2009 mit dem biodynamischen Weinbau und stellte ab 2014 die gesamte Rebfläche um. Nachdem Château Palmer seine Legende mit sagenhaften Jahrgängen aufgebaut hat, schreibt es nun unter der Leitung des talentierten Thomas Duroux weiter an seiner Geschichte.

Der Weinberg

Château Palmer profitiert von einem einzigartigen Terroir in unmittelbarer Nähe der Gironde-Mündung und verfügt über eine für das Médoc ungewöhnliche Rebsorten Zusammensetzung, die den Merlot neben Cabernet Sauvignon und Petit Verdot bevorzugt.

Der Jahrgang

Das Jahr 2006 war ein heißes und trockenes Jahr, gekennzeichnet durch unbeständige Wetterbedingungen. Der späte Austrieb Ende März geht einer Blütezeit bei schönem, aber kühlem Wetter voraus. Von Mitte Juni bis Ende Juli führte eine Periode extremer Hitze, die glücklicherweise von kurzen gewittrigen Regenfällen unterbrochen wurde, zu einer frühen Reife der Trauben. Im August kam es zu einem abrupten Wetterumschwung mit kühlen und regnerischen Bedingungen, die die Reife verlangsamten und einen starken Krankheitsdruck aufrechterhielten. Die Wachsamkeit und die Arbeit im Weinberg, die von den Teams des Schlosses durchgeführt wurden, waren entscheidend. Ende August kehrte die Hitzewelle zurück und beschleunigte den Reifeprozess, was jedoch gleichzeitig die Traubenhäute schwächte. Es folgte eine kühle und regnerische Periode, in der eine rigorose Auswahl getroffen wurde, um jede Parzelle zum optimalen Zeitpunkt zu ernten. Trotz dieser klimatischen Instabilität ist 2006 ein Jahrgang, der Reichtum und Kraft der Tannine harmonisch mit viel Eleganz, Subtilität und Tiefe verbindet.

Assemblage

Der Château Palmer 2006 wurde aus einer Assemblage von Merlot (44 %) und Cabernet Sauvignon (56 %) vinifiziert.

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des Château Palmer 2006

Robe

Strahlend - die Robe hat eine schöne rote Farbe mit leicht entwickelten Reflexen.

Nase

In der Nase vermischen sich Noten von roten Früchten (Johannisbeeren) und Gewürzen mit Noten von Holz und Kräutern.

Gaumen

Der Gaumen verführt mit seinem sanften Tannin Gerüst und seinem eleganten Körper.

Lagerpotenzial

Der Château Palmer 2006 kann bereits heute schon verkostet werden, freut sich aber auch über eine gewisse Reife. Dafür kann der 2006er Jahrgang gerne bis 2040 im Keller ruhen.

Bewertung
Château Palmer 2006
badge notes
Parker
94
100
badge notes
R. Gabriel
18
20
Wine Advocate-Parker :
Tasted at Bordeaux Index's annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Palmer was wonderful out of barrel ten years ago and now in bottle, it fulfills its promise with a stunning, precise bouquet of maraschino, iodine, cassis and tobacco scents that seem a few years younger than its Margaux peers. The palate is medium-bodied with fine tannin that cloak its sweet core of cassis and blackcurrant fruit. However, what is so striking is the fineness of the tannin and just how well that oak is subsumed into the fabric of the wine. This is a long-term proposition: a great Margaux from Thomas Duroux. Tasted January 2016.
1.9.0