Versandkostenfrei für ihre erste bestellung mit Ihrem Rabattcode* - WILLKOMMEN *ausgenommen Primeurweine, Angebot gilt nur für Neukunden
TrustMark
4.61/5
RP
96
RG
19
JR
16.5+
Château Palmer 2011
Exklusive weine

Château Palmer 2011

3e cru classé -  - - Rot
Mehr zum Produkt
€ 960,00 inkl. MwSt.
€ 426,67 / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Château Palmer 2011

Ein symbolträchtiges Cru von Margaux, dessen Charakter und Kraft mit der Zeit verfeinert wird

Der Besitz

Château Palmer ist ein echter Star der Appellation Margaux auf dem linken Ufer der Region Bordeaux. Château Palmer begann 2009 mit dem biodynamischen Weinbau und stellte 2014 die gesamte Rebfläche um. Nachdem Château Palmer seine Legende mit sagenhaften Jahrgängen aufgebaut hat, schreibt es nun unter der Leitung des talentierten Thomas Duroux weiter an seiner Geschichte.

Der Weinberg

Château Palmer profitiert von einem außergewöhnlichen Terroir in unmittelbarer Nähe der Gironde-Mündung und verfügt über eine für das Médoc ungewöhnliche Rebsorten Zusammensetzung, die Merlot mit 47% in den Vordergrund rückt, während Cabernet Sauvignon mit gleichem Anteil (47%) und Petit Verdot mit 6% eher eine Nebenrolle spielen.

Der Wein

"Ich trinke die Grands Crus Classés, die den Großteil meines Weinkellers ausmachen, nie vor einem Alter von zehn Jahren. Das ist ein Prinzip." (Émile Peynaud). Dieses Zitat des berühmten Vaters der modernen Önologie liefert einen wichtigen Anhaltspunkt dafür, wann der beste Zeitpunkt für die Verkostung eines Grand Cru de Bordeaux ist.

Seit 2010 wird die Hälfte der Produktion von Château Palmer in den Kellern des Weinguts aufbewahrt. Im Laufe der Jahre entwickeln diese großen Weine der Appellation Margaux geduldig ihren Charakter und ihre Aromen Palette.

Mit der Kollektion „10 Years On“ schafft Château Palmer einen Treffpunkt für alle Liebhaber der großen Bordeaux-Weine. So wird jeden vierten Donnerstag im September der Jahrgang N-10 des Grand Vin von Château Palmer auf den Markt gebracht.

In seinem ständigen Streben nach Innovation versieht Château Palmer seine Flaschen mit einem QR-Code, der eine eindrucksvolle Reise durch den Lebenszyklus des Jahrgangs und die einzigartige Welt von Palmer ermöglicht.

Der Jahrgang

Als frühester Jahrgang der 2000er Jahre begann 2011 mit einem besonders warmen und trockenen Frühling, der einen sehr späten Austrieb und eine Blüte ab dem 10. Mai begünstigte. Der Wasserstress, der durch die geringen Niederschlagsmengen noch verstärkt wurde, führte zu einigen Verrieselungen (Befruchtungsstörung beim Rebstock) auf den ältesten Merlot-Parzellen. Das Hagelgewitter vom 4. Juni hatte starke Auswirkungen auf die Weinberge und ihr quantitatives Potenzial. Es folgte eine sehr trockene Periode bis zum 14. Juli, die die Erträge erneut reduzierte. Die sinkenden Temperaturen ab Mitte Juli in Verbindung mit heilsamen Regenfällen ermöglichten es den Weinbergen, sich weiterzuentwickeln. Die Trauben reiften unter sehr guten Bedingungen. Ab Ende August herrschten sehr milde Bedingungen, auch bei der Weinlese, die am 7. September mit den ersten Merlots begann.

Trotz geringer Erträge bringt der Jahrgang 2011 einen Wein hervor, dessen ausgeprägte Säure und konzentrierte, präzise Tannine ein außergewöhnliches Lagerpotenzial versprechen.

Vinifizierung und Ausbau

Die Gärung erfolgt mit Spontanhefen. Die Extraktionen sind von großer Geschmeidigkeit, um die Zartheit der Tannine zu bewahren. Der Ausbau in Barriques, von denen 50% neu sind, dauert 21 Monate.

Assemblage

Der Château Palmer 2011 wird aus einer Assemblage von Merlot (55 %) und Cabernet Sauvignon (45 %) hergestellt.

Weinbeschreibung und Empfehlungen zur Verkostung des Château Palmer 2011

Nase

Kraftvoll und komplex - in der Nase vereinen sich Aromen von Gewürzen, Pfeffer und schwarzen Früchten mit Noten von Edelhölzern, Holunder und Zedernholz.

Gaumen

Vollmundig und strukturiert - verführt der Gaumen durch seine schöne Säure, seine präzisen Tannine und die samtige Textur, die den einzigartigen Stil des Weinguts signalisieren. Das Finale ist langanhaltend und enthüllt eine außergewöhnliche Frische für einen so jungen Wein.

Lagerpotenzial

Der Château Palmer aus dem Jahrgang 2011 ist bereits heute zugänglich und kann bis mindestens 2045/2050 im Keller gelagert werden.

Bewertung
Château Palmer 2011
badge notes
Parker
96
100
badge notes
R. Gabriel
19
20
Wine Advocate-Parker :
The opaque blue/purple-colored 2011 Palmer reveals a stunning bouquet of licorice, truffles, camphor, spring flowers, black raspberries and black currants. One of the superstars of the vintage, this brilliant 2011 possesses superb concentration and purity, medium to full body, and remarkable length of close to a minute. A tour de force in winemaking, the Palmer team merits accolades for achieving this level of quality in a more challenging vintage than either 2009 or 2010. The "wine of the vintage" in Margaux, tiny yields of 20 hectoliters per hectare, a final blend of 55% Merlot and 45% Cabernet Sauvignon, and a severe selection (only 55% of the production made it into Palmer) are the reasons for this success.
1.9.0