1 Flasche Duluc de Branaire-Ducru 2018 geschenkt mit ihrem rabattcode* - OCT22 | Zum Angebot *Das Angebot ist gültig bis einschließlich 31.10.22 und ab einem Einkaufswert von 300€, solange der Vorrat reicht, nur einmal pro Kunde. Sonderangebote und Primeurweine sind ausgeschlossen.
TrustMark
4.61/5
RP
94-96
Domaine Faiveley : Corton Grand cru "Clos des Cortons Faiveley" Monopole 2020

Domaine Faiveley : Corton Grand cru "Clos des Cortons Faiveley" Monopole 2020

Grand cru -  - - Rot
Mehr zum Produkt
€ 795,00 inkl. MwSt.
€ 353,33 / L
Meine Auswahl Menge/Format
  • delivery truckKostenlose Lieferung ab 300€ Bestellwert
  • lockZahlung 100% gesichert
  • checkbox confirmHerkunftsgarantie
Profil von
Domaine Faiveley : Corton Grand cru "Clos des Cortons Faiveley" Monopole 2020

Ein kräftiger und konzentrierter Wein aus Corton Grand Cru

Der Besitz

Das Haus Joseph Faiveley wurde 1825 von Pierre Faiveley in dem Dorf Nuits gegründet und ist eine der besten Referenzen der Côte de Nuits. Heute wird das Haus Faiveley von Erwan & Eve Faiveley, der siebten Generation der Familie, geleitet und bietet Weinliebhabern eine hervorragende Produktpalette, die das gesamte Mosaik der burgundischen Terroirs mit Präzision widerspiegelt.

Der Weinberg

Während das Weingut Faiveley historisch gesehen in der Côtes de Nuits in Nuits-Saint-Georges angesiedelt war, hat das Haus seine Weinberge nach und nach auf die Côte de Beaune und die Côte Chalonnaise ausgedehnt. Heute besitzt das Weingut Faiveley 12 Grands Crus und 25 Premiers Crus in Burgund und wacht über ein außergewöhnliches Erbe an Weinbergen.

Der Wein

Der Corton Grand Cru "Clos des Cortons Faiveley" Monopole 2020 der Domaine Faiveley wird aus einer Parzelle von 2,76 Hektar hergestellt. Dieser Wein ist der einzige Grand Cru, der den Namen seines Besitzers trägt.

Der Jahrgang

Der besonders milde und trockene Winter führt zu einem frühen Austrieb der Reben. Während der April mit Frostperioden begann, die sich nicht auf die Weinberge auswirkten, endete der Monat nach sieben Wochen Trockenheit mit rettenden Regenfällen. Die Frühreife des Jahrgangs bestätigt sich mit 24 Tagen Vorsprung auf 2019. Während im Mai die Blütezeit in der Côté Chalonnaise und der Côte de Beaune dank einer sonnigen (25 °C) und leicht windigen Periode gleichmäßig verläuft, wird sie in der Côte de Nuits aufgrund von regnerischem und kühlem Wetter gestört. Der Sommer war extrem trocken und verursachte einen erheblichen Wasserstress, außer im Sektor Nuits-Vougeot, wo es am 1. August zu einem schweren Gewitter kam. Im Einklang mit diesem Jahrgang begann die Weinlese frühzeitig.

Vinifizierung und Reifung

Die von Hand gelesenen Trauben werden vor der Vinifizierung in tronconischen Edelstahltanks einer kurzen Kaltmazeration vor der Gärung unterzogen. Die Maischegärung dauert mehr als 3 Wochen, gefolgt von einer Pressung, um einen Saft von großer Reinheit zu erhalten. Reifung für 16 bis 18 Monate in den Gewölbekellern aus dem 19. Jahrhundert. Der Anteil an neuen Fässern variiert je nach Jahrgang.

Assemblage

Der Corton Grand Cru "Clos des Cortons Faiveley" Monopole 2020 der Domaine Faiveley besteht zu 100 % aus Pinot Noir.

Weinbeschreibung

Robe

Die Robe hat eine intensive schwarze Farbe.

Nase

Kräftig und konzentriert, die Nase enthüllt fruchtige und holzige Aromen.

Gaumen

Ein kräftiger Auftakt, der Volumen und weiche Tannine mit einer breiten Aromenpalette verbindet.

Speiseempfehlung

Dieser Corton Grand Cru passt ideal zu Wildgerichten.

Servieren

Für einen optimalen Genuss servieren Sie ihn bei 16 °C.

Lagerpotenzial

Dieser Wein kann im Keller bis etwa 2035 gelagert werden, um seine gesamte Aromenpalette zu entfalten.

1.9.0